Free counter and web stats

23.12.2008

"96 Stunden" Deutsches Tierhilfswerk e.V.

"96 Stunden" Deutsches Tierhilfswerk e.V.

Naturschutzbund Deutschland e.V. (Landesverband Berlin)
Im Rahmen der RBB-Sendung "96 Stunden" soll das Vogelschutzprojekt Wildtierpflege einen neuen Volierenkomplex erhalten - DTHW und NABU suchen Sponsoren und Helfer - 

Die Berliner Wildtierpflege, ein Gemeinschaftsprojekt vom Deutschen Tierhilfswerk und dem NABU-Landesverband Berlin, soll mit Unterstützung des Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) ein neues Vogelgehege erhalten. Unter dem Motto "Überlebenschance für Wildvögel" startete die Hilfsaktion in "96 Stunden" im Rahmen der RBB-Sendung zibb am vergangenen Montag. Am Freitag, genau 96 Stunden nach dem Startschuss, soll die 120qm große Holzvoliere dann fertig sein - mit Hilfe von Sponsoren und möglichst vielen Helfern. 

Auf dem Gelände der Wildtierpflege im Wuhletal stehen derzeit zwei kleinere Volieren. "Im Frühjahr, wenn wir viele hilflose Jungvögel versorgen müssen, sind unsere Kapazitäten schnell erschöpft", berichtet André Hallau, der Projektleiter der Wildtierpflege. "Um weiterhin effektive Hilfe für Wildvögel leisten zu können, brauchen wir dringend diese neue Großvoliere", so der Ornithologe weiter. 

"Wir schaffen das bis Freitag nur, wenn möglichst viele Berliner tatkräftig mithelfen und Sponsoren bereit sind, uns Baumaterial wie Holz und Draht zu spendieren", ergänzt Ursula Bauer vom DTHW-Berlin. 

Bitte unterstützen Sie diese in Berlin einzigartige Pflege- und Auswilderungsstation beim Volierenbau. Helfer und Sponsoren melden sich bitte direkt bei der Wildtierpflege, Zum Forsthaus 7, in 12683 Berlin. Das RBB-Fernsehen ist vor Ort auch immer dabei. 

Sendetermine im Fernsehen:
Mo. - Fr. im RBB-Fernsehen ab 18:30 Uhr bei zibb
Samstag im RBB-Fernsehen um 18:30 Uhr "96 Stunden - Das Beste"
Mo. - Fr. bei 88acht in der BEROLINA 

Das Deutsche Tierhilfswerk e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern
und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und
Artenschutzorganisationen Deutschlands. 

Weitere Informationen bei:
Ursula Bauer, Geschäftsstelle Berlin, Tel.: 030 30 10 38 31
NABU- Landesverband Berlin, Tel.: 030 9864107
André Hallau, Wildtierpflege, Tel.: 030 54712892. 

Deutsches Tierhilfswerk e.V.
Pressestelle
Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Tel.: 030 301038-33
Fax: 030 301038-34
http://www.tierhilfswerk.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer