Free counter and web stats

26.01.2009

63% der Schweizer wollen keine Hobby-Jäger

63% der Schweizer wollen keine Hobby-Jäger

Repräsentative Untersuchung des LINK Instituts der Schweiz sagt aus: 63% der Befragten wollen keine Hobby-Jäger!
Jegenstorf (ots) - Das Marktforschungsinstituts LINK in Luzern führte im Auftrag der IG zur Aufhebung der Jagd im Kanton Bern eine Untersuchung im Kanton Aargau bei 547 Stimmberechtigten durch. Die Befragung fand zwischen dem 11. November und dem 7. Januar statt. Es wurden 279 Männer und 268 Frauen befragt. 104 Personen waren zwischen 18 und 29 Jahren, 258 zwischen 30 und 49 Jahren und 185 zwischen 50 und 74 Jahren. Auf die Frage:
Wie gut würden Sie es finden, wenn die Regulierung des Wildtierbestandes nur noch von dafür speziell aufgebotenen Jägern und nicht mehr von Hobby-Jägern erledigt würde? Antworteten:
63% mit sehr gut und eher gut, 20% mit weniger gut und überhaupt nicht gut Dieses Haltung hatten 54% der befragten Männer mit 26% Ablehnung und 69% der befragten Frauen mit 15% Ablehnung Bei der Altersgruppe 18 - 29 Jahren sind gar 70% dieser Meinung und nur 12% dagegen. Die 2 älteren Kategorien finden immer noch mit einer Mehrheit von 64 und 57% es brauche keine Hobby-Jäger mehr.
Bei der Frage:
Was meinen Sie, richten Wildtiere in den Wäldern Schaden an? Hat die Falschpropaganda der Jägerschaft glücklicherweise den gesunden Menschenverstand der befragten nicht getrübt. Folgendes Resultat bestätigt dies:
Das die Wildtiere einen kleinen oder überhaupt keinen Schaden verursachen vertreten 67% aller befragten und nur 22% erlagen dem Jägerlatein.
Bei den Frauen sind dies 56%, bei den Männern 58%. Die 18 - 29 jährigen wissen, mit 62%, dass die Wildtiere keinen nennenswerten Schaden anrichten, bei den 30 - 49 jährigen sind es 54% und bei den 50 - 74 jährigen gar 58%.
Es ist sehr erfreulich und für die Arbeit des Anti-Jagd-Forum Schweiz befruchtend, auf einen derart starken Rückhalt zählen zu dürfen. Blasen wir nun gemeinsam ein Hallali auf eine lebensverachtende Tradition und ein blutiges "Hobby".
ots Originaltext: Anti-Jagd-Forum
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Anti Jagd Forum Schweiz
General Guisanstrasse 11
3303 Jegenstorf
mailto: natur-ohne-jagd@dplanet.ch
Internet: http://www.tierfreude.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer