Free counter and web stats

14.01.2009

Aktiv werden!

Aktiv werden! Hilfe von zu Hause aus !

Informieren Sie sich
Wenn Sie schon IFAW-Unterstützer sind, lesen Sie bitte unsere Newsletter. Darin informieren wir Sie über unser Engagement und aktuelle Themen. Helfen Sie mit, indem Sie die Postkarten, die viele unserer Sendungen beiliegen, ausfüllen und verschicken. Wenn Sie zusätzliche Exemplare von unseren Newslettern, Aktionskarten oder anderen Materialien benötigen, dann teilen Sie uns dies bitte mit. Wenn Sie bisher noch kein IFAW-Förderer waren, genügt eine Spende gleich welcher Größenordnung, damit Ihr Name in unsere Datenbank aufgenommen wird und Sie unsere Newsletter erhalten. Das Spendenformular und der Rücksendeumschlag liegen jedem Newsletter bei, damit Menschen, die monatlich spenden oder eine spezielle Kampagne unterstützen wollen, dies bequem tun können.

Sagen Sie es weiter
Teilen Sie Ihr Wissen mit anderen. Erzählen Sie Freunden, Verwandten und Kollegen, was Sie über die schlechte Behandlung von Tieren erfahren haben. Verbreiten Sie die Informationen, die Sie vom IFAW erhalten. Wenn Du Schüler bist, wähle Tiere als Thema für Dein Schul- oder AG-Projekte; wenn Sie Kinder haben, die zur Schule gehen, motivieren Sie sie dazu. Wenn Sie an weiteren Informationen über die Kampagnen des IFAW interessiert sind, um sie an Freunde weiterzugeben oder sie in Ihrer Gemeinde zu verbreiten, kontaktieren Sie uns bitte unter folgenden Adressen ( http://www.ifaw.org/ifaw_germany/contact_us/index.php )

Schreiben Sie Briefe
Wenn Sie in einem unserer Newsletter aufgefordert werden, an eine bestimmte politisch einflussreiche Person zu schreiben, tun Sie es. Diese Art von Unterstützung ist sehr wichtig für den IFAW. Unsere Erfolge beweisen, dass „Brief-Kampagnen" wirken! Wenden Sie sich schriftlich an Ihre Vertreter im Bundestag und/oder Landtag und bitten Sie um Unterstützung. Schreiben Sie auch Leserbriefe, wenn Journalisten den Missbrauch von Tieren herunterspielen. Wenn Ihnen in Ihrer Gemeinde der Missbrauch von Tieren auffällt, kontaktieren Sie Ihren örtlichen Tierschutzverein.

Benutzen Sie unsere Materialien
Gern können Sie unsere Materialien für Leserbriefe, Artikel oder andere Publikationen verwenden. Sie sollten dann deutlich machen, dass die Informationen vom IFAW stammen. Außerdem freuen wir uns, wenn Sie uns Kopien von Veröffentlichungen schicken, in denen unser Material verwendet wird.

Petitionen
Wenn Sie möchten, können Sie Unterschriften für eine Petition zu einem Tierschutzthema sammeln und Ihren Protest an die zuständige offizielle Stelle senden.

Beruflich mit Tieren arbeiten
Wenden Sie sich an das Arbeitsamt oder andere Beratungsstellen. Diese informieren Sie über die Möglichkeiten, Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Direkt helfen
Wenn Sie direkt bei einer Tierschutzorganisation in Ihrer Gegend arbeiten wollen, können Sie deren Adresse und Telefonnummer in den Gelben Seiten ihres Telefonbuches finden oder bei Ihrer Kommunalverwaltung nachfragen. Falls Sie keinen Erfolg hatten, lassen Sie uns das bitte wissen. Wir werden dann versuchen, eine Tierschutzorganisation in Ihrer Nähe zu finden.

Lesen für den IFAW
Wenn Sie sehen, dass der IFAW in Zeitungen oder Magazinen erwähnt wird, dann senden Sie uns bitte eine Kopie des Artikels mit Namen und Datum der Veröffentlichung. Wenn der IFAW im Fernsehen erwähnt wird, dann senden Sie uns bitte eine Email, ein Fax oder eine Postkarte mit folgenden Angaben: Datum, Stadt, Sender und eine kurze Beschreibung des Themas.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer