Free counter and web stats

13.01.2009

Baumfalle

Baumfalle

Diese Falle hat eine Spannweite von 22 cm und wird zum Fangen von Mardern eingesetzt .

Wie der Name schon sagt, wird diese Falle auf Bäumen eingesetzt, man kann sie aber auch in einem Fallenkasten auf dem Boden verwenden .

Diese Falle gibt es momentan nur von der Firma Kieferle.

Sie kostet ca. 99 € .



Wird die Falle am Baum eingesetzt, wird sie in einiger Höhe mit Draht befestigt.

Zum Eisen sollte ein Fangsteig führen (dicken Ast an Baum lehnen), welcher dann auch beködert werden kann. Bei dieser Art des Einsatzes ist es erforderlich die Falle zu verblenden.

Ich halte diese Methode nicht für empfehlenswert, da es zu Beifängen kommen kann ( z.B. Eichelhäher ).



Der Einbau in der Fangkiste erfolgt genau so wie bei einem Eiabzugeisen . Ist die Richtige Einlaufgröße und der richtige Köder gewählt ,ist ein selektiver Fang möglich und Fehlfänge kommen nicht vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer