Free counter and web stats

10.01.2009

Buchsbaumzünsler entdeckt: Funde unbedingt melden

Buchsbaumzünsler entdeckt: Funde unbedingt melden
In Niedersachsen ist erstmals der Buchsbaumzünsler aufgetreten. Dieser ursprünglich aus Asien stammende Kleinschmetterling befällt vorzugsweise Buchsbaum, aber auch die Purpur-Stechpalme, das Pfaffenhütchen und den geflügelten Spindelbaum. Die fünf bis sechs Zentimeter langen Raupen des Buchsbaumzünslers fressen an Blättern und Rinde.

Befallene Pflanzen werden eingesponnen und Kotkrümel hängen in den Gespinsten. Der Befall beginnt meist im Inneren der Pflanze. Vereinzelte Funde des Zünslers hatte es bereits 2007 in Baden-Württemberg gegeben. Kürzlich war in Nordrhein-Westfalen ein erster Befall gemeldet worden.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bittet darum, Funde unbedingt zu melden, um die Die in Luft, Wasser oder Boden verdünnten Emissionen werden als A. bezeichnet. Ausbreitung des Schädlings verfolgen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer