Free counter and web stats

11.01.2009

Deutsche Schwarzbunte alter Zuchtrichtung

Deutsche Schwarzbunte alter Zuchtrichtung
Das Schwarzbunte Niederungsrind oder "Deutsche Schwarzbunte Rind alter Zuchtrichtung" ist eine Hausrind-Rasse, die aus den Küstengebieten Norddeutschlands und der Niederlande entstammt.

Bis ins 18. Jahrhundert wurden dort Rinder verschiedener Farbe gezüchtet. Erst nach 1750 setzte sich der schwarz-weiße Farbschlag durch. Es gab aber weiterhin einfarbig rote und rot-weiße Rinder (Rotbunte).

1878 wurde in Ostfriesland der erste Zuchtverband für das Schwarzbunte Niederungsrind gegründet, in der Folgezeit waren Ostfriesland und Ostpreußen die wichtigsten Zuchtgebiete. Die Rasse verbreitete sich über ganz Nord- und Mitteldeutschland.

Seit 1958 wurden in der Bundesrepublik Deutschland erstmals Holstein-Rinder in die Rasse eingekreuzt. Seit den 1960er Jahren konnten sich diese Einkreuzungen durchsetzen und es entstand das Deutsche Holstein-Rind.

In der DDR wurde aus dem Schwarzbunten Niederungsrind mit Hilfe des Jersey-Rindes und des Holstein-Rindes die Rasse Schwarzbuntes Milchrind (SMR) gezüchtet.

Die ursprüngliche Zuchtrichtung des Schwarzbunten Niederungsrindes wurde in der DDR als Genreserve erhalten. Einzelne Züchter in der Bundesrepublik und Züchter in den Niederlanden konnten ebenfalls den ursprünglichen Typ des Rindes erhalten.

Das Schwarzbunte Niederungsrind ist im Gegensatz zum Holstein-Rind kleiner, hat eine geringere Milchleistung, ist aber fruchtbarer, langlebiger, genügsamer und besitzt eine bessere Mastleistung. In Südamerika entstand aus den Schwarzbunten das Holländisch-Argentinische Rind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer