Free counter and web stats

25.01.2009

Ein Gutes hat die G8: ein internationales Seminar

Ein Gutes hat die G8: ein internationales Seminar
11.06.2007: Während sich die G8 hinterm Zaun versteckten, trafen sich rund 20 junge europäische - das heißt finnische, polnische, tschechische, katalanische und deutsche - Grüne mit 4 weiteren aus Afrika, Asien und Südamerika, zu einem Globalisierungsseminar in Berlin. Anschließend ging es weiter nach Rostock.

Schon am 31.5. kamen wir in Berlin zusammen und bereiteten uns inhaltlich auf das vor, was uns in Rostock und Umgebung erwarten würde. So sprachen wir mit einem Vertreter von attac, informierten uns über internationale Organisationen wie die WTO und die Weltbank, machten Workshops zu Entwicklungspolitik (insbesondere in Afrika), zur EU als globalem Akteur, zu freiem gegen fairen Handel und - natürlich - zum Klimawandel. Die daraus resultierenden Forderungen formulierten wir in einem Resolution Writing. Kurz gesagt verurteilten wir die G8 für ihre eigennützige Politik und wünschten uns einen fairen Dialog zwischen den reichen (und derzeit leider mächtigsten) und den armen Ländern. Wir sprachen außerdem mit Gerhard Schick (MdB) und ließen uns von seinem Mitarbeiter durch den Bundestag führen. Neben unserem politischen Programm malten wir unser persönliches Anti-G8-T-Shirt, tanzten im Roten Salon, stellten interaktiv unsere Heimatländer vor und machten Blockadentraining auf der Straße.

Am Dienstag dann ging es endlich nach Rostock, wo wir mit den anderen Junggrünen in Reddelich campierten und diesen Teil des Camps etwas aufmischten. Nach einem leckeren Grillabend bei den Rostocker Altgrünen, teilte sich unsere Gruppe auf in Blockierende und Besucher des Alternativ-Gipfels. Während Erstere eine Art Kreuzberger Festival nahe des Zauns erlebten, besuchten die anderen Workshops in Rostock und das Mainstream-Event, genannt Herbert Grönemeyer-Konzert - ein krasser Kontrast zum ausschließlich alternativen Camp! Zwischendurch trafen wir uns in der Heinrich-Böll-Stiftung mit Frithjof Schmidt (MdEP), um über Entwicklungspolitik zu diskutieren, wobei wir natürlich sehr von unseren internationalen TeilnehmerInnen profitierten!

"Wenn die G8 also solche Seminare hervorbringen, dann haben sie zumindest in diesem Punkt unsere Herzen erobert!"

Als Entspannung von den ganzen Aktivitäten fuhren wir zum Abschluss nach Warnemünde an den Strand. Baden im kalten Ostseewasser, Ballspiele und danach die durch Bahnausfälle ewig lange Rückfahrt nach Berlin machten den Großteil des letzten Tages aus. Die Nacht verbrachten wir im Park - wir picknickten, relaxten und packten noch mal unser bestes Englisch aus. Am Samstagmorgen fuhren die meisten zurück... Ein melancholischer Abschied, wie immer nach solchen internationalen Seminaren. Das Kennenlernen der kulturellen Unterschiede und der interessanten Persönlichkeiten - also im Grunde das Zwischenmenschliche - ist doch fast der wichtigste Aspekt von Zusammentreffen dieser Art.

Wenn die G8 also solche Seminare hervorbringen, dann haben sie wohl neben unserer ganzen Kritik zumindest in diesem Punkt unsere Herzen erobert (und die EU gleich mit, denn die hat das Ganze bezahlt...)!

Ein Bericht von Franza Drechsel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer