Free counter and web stats

14.01.2009

Gar nicht so arg trampelig: Das Trampeltier

Gar nicht so arg trampelig: Das Trampeltier
Sein Name ist wenig schmeichelhaft, und eigentlich passt er gar nicht so richtig zu ihm, denn wirklich trampelig ist das Trampeltier eigentlich nicht. Nun gut, die Füße mit den beiden Zehen und den dicken Polstern sehen ein wenig plump aus. Aber dahertrampeln tun die Tiere aus der Familie der Kamele eigentlich nicht wirklich.

Was unterscheidet ein Trampeltier vom Dromedar? Das ist ganz schnell erklärt: Die beiden Höcker! Während ein Dromedar nur einen besitzt, weist der Rücken des Trampeltieres zwei auf:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer