Free counter and web stats

14.01.2009

Grundlagen der Hundevermittlung im Tierheim Hannover

Grundlagen der Hundevermittlung
Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Aufnahme eines Tieres langjährige Verantwortung übernehmen. Vor Ihrer Entscheidung sollten Sie mit allen beteiligten Familienmitgliedern / Mitbewohnern folgende Überlegungen anstellen:

Passt der Hund zu Ihrer Wohnsituation?

Benötigen Sie ggf. die Einverständniserklärung des Vermieters ?

Wie agil ist Ihr neuer Weggefährte ?

Wie viel Zeit und Ausdauer können Sie ihm bieten ?

Wie lange ist der Hund täglich allein ?

Welche Abwesenheitsdauer ist zumutbar ?

Sind Tierhaarallergien bekannt ?

Können die Kosten für Futter, Tierarzt, Steuer, Versicherung, Unterbringung während eines Urlaubs etc. auf Dauer gedeckt werden ?

Die von Amts wegen als gefährlich eingestuften Tiere, unterliegen besonderen Bestimmungen:

- Erlaubnispflicht

- Sachkunde-Nachweis des Halters

- Wesenstest des Hundes (nur wenn von Amts wegen gefordert)

- Haftpflichtversicherungspflicht mit Mindestversicherungssummen

- Anlein- und Maulkorbpflicht außerhalb ausbruchsicherer Grundstücke

--> siehe auch Niedersächsisches Gesetz über das Halten von Hunden (NHundG)

Allgemeines zur Vermittlung:
Planen Sie für die Übernahme eines Tieres bitte einige Stunden ein !

Kontaktaufnahme
Im persönlichen Gespräch nennen Sie uns Ihre Wunschvorstellung. Unsere Mitarbeiter beraten Sie, stellen Ihnen entsprechende Tiere vor und informieren über Verträglichkeit, Erziehungsstand etc.

Selbstauskunft
Sie informieren uns über Ihre räumlichen und zeitlichen Verhältnisse.

Annäherungsphase
Durch Besuche im Tierheim gewöhnt sich das Tier an Sie und Ihre Familienmitglieder (nur bei Vermittlung von Hunden).

Übereignungsvertrag
Die Übernahme des Tieres erfolgt mit Abschluss eines Übereignungsvertrages unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und der Zahlung einer Kostenbeteiligung.

Abgabeuntersuchung
Ihr neues Haustier wird von unserem Tierarzt abschließend untersucht. Jedes von uns abgegebene Tier ist gültig geimpft, mit einem Mikrochip versehen und bei TASSO, dem Haustierzentralregister, gemeldet

Nachkontrolle

Einige Wochen nach Übernahme besucht Sie einer unserer Tierinspektoren, um sich ein Bild von der Eingewöhnung des Tieres zu machen und ggf. in Haltungsfragen beratend zur Seite zu stehen.

http://www.tierheim-hannover.de
http://www.tierheim-hannover.de

http://www.tierheim-hannover.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer