Free counter and web stats

23.01.2009

Kanadas Schande

Kanadas Schande



Die kanadische Regierung hat für dieses Jahr bis zu 335.000 Sattelrobbenbabies zur Tötung freigegeben.

Die Robbenindustrie behauptet, sie töte deswegen mehr Robben, weil eine erhöhte Nachfrage nach Pelz bestände—jede Art von Pelz. Wenn Sie also Nerz, Fuchs, Koyote oder Kaninchen in irgendeiner Form, als Mantel oder Jackenbesatz, kaufen, tragen Sie Mitschuld daran, die Nachfrage nach Pelz im allgemeinen, und indirekt von Robbenbabies zu steigern, die dann totgeprügelt und enthäutet werden – häufig noch bei vollem Bewusstsein..



Die ganze Welt reagiert mit Entsetzen auf Bilder von Eisschollen, die blutgetränkt und von Robbenbabyleichen übersäht sind, nachdem man ihnen das Fell abgezogen hat. Robben, Füchse, Waschbären, Wölfe und Nerze sind ausnahmslos wundervolle Tiere, die morgens mit der Freude auf einen neuen Tag erwachen, nur um den Tag als toter, gehäuteter, blutiger Fleischfetzen zu beenden. Das mag melodramatisch klingen, ist aber leider die grausame Realität.

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schicken Sie mit unserem Onlineformular Ihren Protest an die kanadische Regierung
http://action.peta.de/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=44&ea.campaign.id=308

Bestellen Sie Infomaterial über die Grausamkeiten der Pelzindustrie und geben Sie diese an Pelzträger weiter
http://www.peta.de/p6/weiter.html

Tragen Sie sich in PETAs Aktivistennetzwerk ein und nehmen Sie wenn immer es Ihnen möglich ist, an PETA's spektakulären Protestktionen teil.
http://www.peta.de/p15/weiter.html

Spenden Sie Ihren Pelzmantel oder Ihre mit Pelz besetzte Jacke an PETA, um zu Aufklärungszwecken und bei Demonstrationen gegen die blutige Pelzindustrie genutzt zu werden. Und bitte: schwören Sie jetzt und für immer Pelz ab.
http://www.pelzinfo.de/donate.html

Spenden Sie noch heute an PETA, und unterstützen Sie uns im Kampf gegen diese unbeschreiblichen Tierquälereien http://www.peta.de/spenden/

Achtung! An alle Pelzträger!
Sie tragen Mitschuld an der Robbenjagd in Kanada.


PETA hat immer wieder schriftlich an “Promis” appelliert, die es in ihrer Geltungsgier einfach nicht sein lassen können, Pelz zu tragen, so z.B. Naomi Campbell und andere, die mit der zweifelhaften Ehre belegt wurden, PETA’s “Auszeichnung“ für die“am schlechtesten gekleideten Promis” zu erhalten, verbunden mit dem Angebot, sie nach Neufundland zu fliegen, um dort selbst Augenzeuge zu werden, wenn Hunderttausende von Robbenbabies, die so jung sind, dass sie nicht einmal davonschwimmen könnten, ihren Schädel eingeschlagen bekommen oder aus nächster Nähe erschossen werden. Vielleicht kann ja der Anblick blutüberströmter Eisschollen und gehäuteter Fleischmassen endlich ihre eiskalten Herzen auftauen. Klicken Sie hier, um PETA’s Brief an Naomi Campbell zu lesen.

http://www.peta.de/news/newssample.php?id=339
http://www.peta.de/news/doc04/naomi.pdf

Das Leiden, das in Ihrem Mantel, Ihrem Pelzbesatz an Handschuhen oder Kragen steckt, können Sie nicht mehr rückgängig machen. Doch wenn die Bilder von Robbenmüttern, die mit ansehen müssen, wie ihre Babies nur wenige Schritte von ihnen brutal ermordet werden, sie vor dieser Gewalt mit Abscheu – und Widerwillen – gegen Pelz abstoßen, können Sie Ihren Pelzmantel oder Ihre mit Pelz besetzte Jacke an PETA spenden, um zu Aufklärungszwecken und bei Demonstrationen gegen die blutige Pelzindustrie genutzt zu werden. Und bitte: schwören Sie jetzt und für immer Pelz ab. Vielen Dank!

Bitte protestieren Sie bei der kanadischen Botschaft in Berlin gegen das Abschlachten der Robben

Bitte schreiben Sie an:

Kanadische Botschaft

Botschafter Paul Dubois
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Tel. 030 / 20312-568
Fax 030 / 20312-116
brlin-gr@international.gc.ca

oder

KANADISCHE BOTSCHAFT
Botschafterin Ingrid Marianne Hall
Laurenzerberg 2/III, 1010 Wien

Tel: (+43 / 1) 531 38 30 00
Fax: (+43 / 1) 531 38 3321
E-Mail: vienn@dfait-maeci.gc.ca


Am einfachsten ist es, wenn Sie unseren Online-Musterbrief verwenden, den Sie auch beliebig ergänzen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer