Free counter and web stats

20.01.2009

Kleine Tiger in großer Gefahr!

Kleine Tiger in großer Gefahr!

Es ist nicht lange her, da lebten Wildkatzen fast überall in Europa. Heute sind sie an vielen Orten ihrer ursprünglichen Heimat verschwunden oder vom Aussterben bedroht.



ungtiere können nicht mehr in neue Reviere wechseln, weil ausgeräumte Agrarlandschaften, Straßen und menschliche Siedlungen sie daran hindern.

Lange Zeit wurden die Wildkatzenbestände vor allem durch die Jagd dezimiert. Jäger verwechselten sie mit verwilderten Hauskatzen und schossen sie ab. Aber auch Schlagfallen und freilaufende Jagdhunde bei der Nachsuche setzten ihnen zu. Heute sind die Verluste durch die Jagd vergleichsweise gering, außerdem steht die Wildkatze inzwischen unter ganzjähriger Schonzeit.

Das größte Problem für die Wildkatze ist heute die immer intensivere Nutzung der Landschaft durch Verkehr, Siedlungsgebiete und Landwirtschaft. Dadurch wurden die Tiere auf wenige Restlebensräume zurückgedrängt. Diese letzten Rückzugsgebiete liegen nunmehr verstreut wie Inseln im Meer. Die dort lebenden, vereinzelten Wildkatzen- populationen sind sehr klein und entsprechend anfällig gegen Inzucht und Krankheiten.



Straßen sind für Wildkatzen eine tödliche Gefahr!

Die Besiedlung neuer Lebensräume ist den Wildkatzen jedoch nicht möglich, weil ausgeräumte Landschaften ihnen keinerlei Deckung bieten. Einzelnachweise (auch durch Pfotenabdrücke) in bisher unbesiedelten Waldgebieten zeigen jedoch die hohe Wanderbereitschaft vor allem junger Kater. Die vielen Totfunde an Straßen belegen die Gefahr bei diesen Wanderungen. Korridore zwischen den isolierten Waldgebieten würden die sichere Wanderung ermöglichen. So könnten neue Populationen entstehen und sich untereinander austauschen.

Ohne Vernetzung ihrer Lebensräume und die Möglichkeit zur Ausbreitung haben Wildkatzen auf Dauer keine Überlebensmöglichkeit. Helfen Sie deshalb mit Ihrer Spende, das Rettungsnetz für die Wildkatze weiter zu knüpfen.
http://www.bund.net/bundnet/themen_und_projekte/rettungsnetz_wildkatze/spenden/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer