Free counter and web stats

16.01.2009

Knabbern ist Kult

Knabbern ist Kult
Wenn Junghund Mogli mal wieder seinen treuesten und erbärmlichsten Blick aus der Trickkiste auspackt, um Frauchen und Herrchen damit einzuwickeln ist klar: der Kerl will was Leckeres. Ob Ochsenziemer oder Schweineohr - ganz egal. Hauptsache es sorgt für etwas Beschäftigung (Mogli braucht immerhin bis zu 2,5 Minuten bis das Zeug weg ist) und es schmeckt.



Letzteres ist besonders wichtig. Zu erkennen ob etwas schmeckt ist bei Mogli ganz einfach. Man muss nur die Ohren des Hundes genau unter die Lupe nehmen. Je größer sie werden und je weiter Mogli seine Lauscher aufstellt, desto besser scheint das Leckerli zu sein. Gekauft werden die Hundeleckerlis übrigens immer beim Laden um die Ecke - da schmecken sie Mogli besonders gut.



Sogar so gut, dass der Junghund natürlich immer von der Partie sein muss, wenn Nachschub gekauft wird. Und wenn die Kassiererin mal nicht hinschaut, kann es schon passieren, dass der 11 Monate alte Zeitgenosse schon vor dem Kauf ein wenig probiert und testet, ob es auch gute Ware ist, die sich Frauchen und Herrchen da aufschwatzen lassen. Wenn die Stiftung Mogli-Test dann endlich abgeschlossen ist und die Hunde-Leckerlis bezahlt gehts ab nach Hause. Wobei der Hund am liebsten selbst die Einkaufstüte tragen würde. Wäre zwar für uns Menschen bequemer, allerdings müssten wir wohl dann bei halber Strecke schon wieder umkehren und für Nachschub sorgen. Daheim angekommen kann Mogli dann endlich probieren. Damit es ein Leckerli gibt muss er aber erst wieder von vorne beginnen und wieder seinen treuesten und erbärmlichsten Blick verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer