Free counter and web stats

14.01.2009

Komitee gegen den Vogelmord

Komitee gegen den Vogelmord
Das Komitee gegen den Vogelmord e. V. ist eine nichtstaatliche Organisation (NGO) im Bereich des Natur-, Tier- und Artenschutzes. Der Verband versteht sich als Aktionsgemeinschaft, der dort aktiv wird, wo Wildvögel durch Jäger, Wilderer und Tierhändler verfolgt werden. Als vom Bundesumweltministerium anerkannter Naturschutzverein wird das Komitee zudem an Gesetzgebungsverfahren auf Bundesebene beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
1 Arbeitsschwerpunkte
2 Geschichte
3 Wirtschaftliche Lage
4 Weblinks

Arbeitsschwerpunkte
Das Komitee gegen den Vogelmord hat zwei Arbeitsschwerpunkte: Die Arbeit gegen Jagd und Vogelfang in Europa und die Kampagne gegen den internationalen Handel mit Wildvögeln. Gegen Vogelfang und Vogeljagd - sei es mit Fallen, Netzen oder der Flinte - gehen die Vogelschützer vor allem mit ihren Zugvogelschutzcamps in Italien, Frankreich, auf Malta und Zypern vor. Mit ehrenamtlichen Helfern werden vor Ort in Zusammenarbeit mit der Polizei illegale Vogelfallen, Fangnetze und Leimruten eingesammelt und Wilderer auf frischer Tat gestellt. In jedem Jahr werden so etwa 30.000 Netze und Fallen sichergestellt und mehr als 300 Wilderer überführt. Zudem macht das Komitee Öffentlichkeitsarbeit wie Unterschriftensammlungen und Protestkampagnen und setzt sich in bei den betroffenen Regierungen wie auch bei der Europäischen Kommission in Brüssel politisch gegen die Jagd ein.

Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Protestkampagnen, Fachgutachten und Aktionen gegen kriminelle Tierhändler geht das Komitee gegen den Handel mit Wildvögeln vor. Schwerpunkte sind hierbei insbesondere Aktionen und Kampagnen gegen den Handel mit wildgefangenen Papageien, Sing- und Greifvögeln sowie mit Präparaten von Wildtieren. Ein besonderes Augenmerk haben die Vogelschützer dabei auf den Online-Handel bei Auktionshäusern und virtuellen Tierbörsen. In Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Zoll gelangen so schon zahlreiche spektakuläre Schläge gegen den internationalen Tierhandel.


Tierfreunde-Nord empfielt: Lexikon-Voegel.de, Alle Vögel von A-Z
Auf unserer Homepage finden Sie informationen zu allen Vögeln. Sie finden die verschiedenen Vögel sortiert nach A bis Z. Erfahren Sie, zu welcher Familie und Gattung die verschiedenen Vögel gehören, wie sie aussehen, wo sie herkommen und vieles mehr. Zudem finden Sie schöne Bilder der Vogelarten.
http://www.lexikon-voegel.de

Geschichte
Gegründet wurde das Komitee gegen den Vogelmord im Januar 1975 in Berlin. Die ersten Kampagnen waren Protestaktionen gegen die Vogeljagd in Italien, den Vogelfang in Belgien und den Wildvogelhandel in Deutschland. Die ersten wirklich praktischen Maßnahmen - das Einsammeln illegaler Vogelfallen und Fangnetze - gab es 1979 im deutsch-belgischen Grenzgebiet bei Aachen. Seit 1985 werden jährlich Zugvogelschutzcamps durchgeführt, zuerst nur in Norditalien, dann auch in Nordfrankreich, Süditalien, auf Zypern und auf Malta. Heute (2006) nehmen jährlich rund 300 ehrenamtliche Natur- und Tierfreunde aus ganz Europa an den Zugvogelschutzcamps des Komitees gegen den Vogelmord und seiner Partnerverbände teil.

Wirtschaftliche Lage
Das Komitee gegen den Vogelmord hat rund 11.000 Spender und Förderer - die wenigsten davon sind Mitglieder. Der Verband finanziert sich ausschließlich über Spenden und erhält weder nennenswerte Beträge aus der Wirtschaft, noch aus der Öffentlichen Hand.

Weblinks
http://www.komitee.de/ - Offizielle Webseite des Komitees gegen den Vogelmord
28 Eier unter der Brust - SPIEGEL ONLINE über die Arbeit des Komitees
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,435217,00.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer