Free counter and web stats

16.01.2009

Liebe BOS-Mitglieder und -Unterstützer,

Liebe BOS-Mitglieder und -Unterstützer,


seit Oktober 2007 bin ich Schirmherr von BOS Deutschland. Trotz meines vollen Terminkalenders habe ich diese Aufgabe sehr gern übernommen, denn Borneo Orangutan Survival (BOS) setzt sich unermüdlich für den Klima- und Habitatschutz ein. Während die Debatte über die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels in den Medien erst seit dem UN-Report zum Klimaschutz wieder ein Thema geworden ist, bemühen sich Parteien und Nichtregierungs-Organisationen wie BOS bereits seit Jahren, unabhängig von öffentlichkeitswirksamen Trends, um dieses Thema.

Um die Folgen des Klimawandels beherrschbar zu machen, dürfen die Temperaturen weltweit nicht über 2�C gegenüber vorindustriellen Zeiten steigen. Dieses Problem lässt sich nur global lösen. In Regenwaldgebieten, in denen Orang-Utans leben, sind in den Torfböden und der Biomasse des Waldes große Mengen CO2 gebunden. Allein die Zerstörung tropischer Waldgebiete verursacht 20 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. Deshalb trägt BOS mit dem Erhalt des Orang-Utan-Lebensraumes aktiv zum Klimaschutz bei.



Ich freue mich, dass auch Sie sich aktiv für unsere Umwelt und unsere vom Aussterben bedrohten Verwandten, die Orang-Utans, engagieren. Indem Sie BOS mit ganzem Herzen unterstützen, leisten Sie einen Beitrag für die indonesischen Regenwälder und den Klimaschutz. Zusammen mit Ihnen möchte ich BOS bei der Umsetzung dieser Ziele zur Seite stehen. Regenwald schützen heißt Klima schützen!

Jürgen Trittin
(stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen)



Jede Spende hilft!

BOS Deutschland ist auf Spenden angewiesen, um die Orang-Utans und ihren Lebensraum Regenwald in Indonesien zu schützen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, für BOS zu spenden:

ONLINE-SPENDE

Hier können Sie Ihre Spende für BOS Deutschland einfach online per Lastschriftverfahren tätigen. Hierbei entstehen keinerlei zusätzliche Kosten. Bitte beachten Sie, dass das Lastschriftverfahren nur innerhalb Deutschlands möglich ist.
https://secure.spendenbank.de/kreditkarten/karte.php?other_lang=true&oid=3298682

Sie können unser Spendenformular benutzen.
http://www.bos-deutschland.de/formulare/080708_formular_foerdermitgliedschaft.pdf

Dies müssen Sie ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und uns per Post oder Fax zusenden. Sie können Ihre Spende per Dauerauftrag überweisen oder uns eine Abbuchungserlaubnis erteilen.

Bitte beachten Sie, dass das Lastschriftverfahren nur innerhalb Deutschlands möglich ist. Bitte denken Sie an die Angabe Ihrer Adressdaten, wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.

Spendenkonto:
Stichwort Orang-Utan
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00
Kto.Nr. 32 10 100

Bei Überweisungen aus dem Ausland benötigen Sie zusätzlich folgende Angaben.

BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE69 1002 0500 0003 2101 00

BOS Deutschland e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Spendenquittungen versenden wir in der Regel am Anfang des nächsten Jahres. Nach einem Beschluss des Bundestages reicht ab 2007 bis zu einem Betrag von 200 Euro in der Regel die Buchungsbestätigung als Vorlage beim Finanzamt.



Schulenprogramm
Für Berliner Schulen steht das "BOS-Schulen-Projekt" zur Verfügung. Zwei ehemalige Lehrerinnen führen eine umfangreiche Unterrichtseinheit für die Klassenstufen 4 bis 5 durch und können persönlich eingeladen werden.

Durch den fachlich und pädagogisch kompetent gestalteten Unterricht wird konkretes Wissen über die Problematik der Orang-Utans und Ihres Lebensraumes Regenwald vermittelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer