Free counter and web stats

25.01.2009

PETAs Sexy Ski-Hasen mischen in Wengen die Piste auf

PETAs Sexy Ski-Hasen mischen in Wengen die Piste auf
Anlässlich des FIS Alpin World Ski Cup macht PETA auf die Grausamkeiten der Pelzbranche aufmerksam
Stand: 15. Januar 2009
Kontakt: Anja Hägele, 0049-7156-1782832, 0049-152-21568733

Gerlingen — Mit kaum mehr als Bikinis und einem Schild bedeckt, auf dem „Ski-Hasen sind pelzfrei“ steht, mischen zwei sexy Aktivistinnen von PETA Deutschland die Pisten bei der Liftstation Inderwengen auf, denn sie fahren auf Snowboards, auf denen „Be fur free“ („Sei Pelzfrei“) steht, die Hänge herunter.

Datum: 17. Januar 2009
Wo? Wengen, Liftstation Inderwengen, Talabfahrt
Uhrzeit: ab 11 Uhr

„Ich zeige gerne meine nackte Haut in der Kälte, wenn es dazu beiträgt Tieren die Haut zu retten“, meint PETA-Ski-Hase Lauren Bowey. Der Grund warum PETAs Schneehäschen bereit sind, sich ihren Hintern abzufrieren, zeigt das schockierende Undercover-Videomaterial von PETA USA, das erst kürzlich veröffentlicht wurde und die grausame Realität chinesischer Kaninchenpelzfarmen aufdeckt. Die Bilder zeigen, dass in China, dem weltweit größten Pelz-Exporteur, die Tiere in kleine, dreckige Käfige eingesperrt sind, die von Urin und Fäkalien verkrustet sind. Arbeiter zerren die Kaninchen an ihren Ohren aus den Käfigen und betäuben die vor Angst und Panik zappelnden und schreienden Tiere mit einem Elektroschocker. Dann werden die Kaninchen kopfüber aufgehängt und man schneidet ihnen die Kehle auf oder köpft sie. Manche der Tiere sind jedoch nicht betäubt und werden zum Teil bei lebendigem Leib gehäutet. Doch auch Bilder aus französischen Farmen zeigen ein ebenso grausames Bild.

PETAs Häschen möchten auch bei den Welt Cup Stationen in Kitzbühel, Österreich und Garmisch Partenkirchen, Deutschland sowie den alpinen FIS Ski Weltmeisterschaften in Val d`Isère Frankreich, sogar die kaltblütigsten Pelzträger für die Tiere erwärmen. „Mit so vielen modischen und warmen synthetischen Alternativen zu Pelz gibt es heutzutage keine Entschuldigung dafür, Kaninchen auch nur ein Haar zu krümmen“ ergänzt Ski-Hase Anja Hägele.

Unterstützt wird PETA im Kampf gegen Pelz von Prominenten wie Natalie Imbruglia, Gillian Anderson, Robert Enke oder Kaya Yanar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.Pelzinfo.de oder www.peta.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer