Free counter and web stats

13.01.2009

Rasenfalle

Rasenfalle



Die Rasenfalle ist eine stationäre Falle, wobei das finden eines optimalen Fangplatzes für Anfänger sehr schwierig ist.

Der Einsatzbereich liegt im Fangen von Marder, Iltis, Waschbär und Fuchs.

Da die Rasenfalle eine große Quetschfläche hat ( mindestens 1 X 1m ),tötet sie sofort und es gibt keine Fehlfänge. Die Bodenfläche muss entweder aus Beton gegossen werden oder man verlegt Waschbetonplatten, damit das ganze Gewicht (ca. 100 kg )auch auf den Wildkörper wirken kann.

Die Fallhöhe sollte mindestens 40 cm betragen

Als Auslöser dient entweder eine Rattenfalle mit Stellholz oder ein Fangschloss.

Um zu gewähleisten das das Wild immer richtig unter der Falle steht, sollte man die Seiten verblenden oder die Falle in einer großen Fangkiste mit Einlauf einbauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer