Free counter and web stats

25.01.2009

Zusagen für Entwickungszusammenarbeit bleiben hohle Worte!

Zusagen für Entwickungszusammenarbeit bleiben hohle Worte!
25.03.2007: Zum Treffen der G8-MinisterInnen für Entwicklungszusammenarbeit erklärt Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND:

"Im Mittelpunkt des MinisterInnentreffens stehen Armutsbekämpfung, das Erreichen der UN-Milleniumsentwicklungsziele und die Weiterführung der Reformpartnerschaften mit Afrika. Solch warme Worte sind jedoch eine Farce, wenn wir uns die Realität ansehen. Wir brauchen endlich eine Erhöhung der Gelder für Entwicklungszusammenarbeit auf mindestens 0,7 Prozent des BIPs, wie es schon seit den siebziger Jahren gefordert wird. Dafür braucht es aber neue Finanzierungsquellen: Das 0,7 Prozent Ziel darf nicht durch das Gegenrechnen von Schuldenerlassen erreicht werden. Darüber hinaus werden die bisherigen Gelder viel zu ineffizient eingesetzt und treiben teilweise sogar Konflikte voran. Solange dies nicht von den Industriestaaten geändert wird, bleiben alle Zusagen für Zusammenarbeit hohle Worte!

Stattdessen müssen vernünftige Richtlinien für einen konsequenten Schuldenerlass entwickelt, der Transfer von technischem Know-How insbesondere im Bereich Erneuerbarer Energien und umweltfreundlichen Techniken verstärkt und die Erforschung von Krankheiten wie Malaria und Tuberkulose intensiviert werden. Die UN-Milleniumsziele werden nur erreicht, wenn endlich eine ernsthafte Entwicklungspolitik betrieben und Prioritäten in der Nachhaltigkeit der Entwicklungsprojekte gesetzt werden. Außerdem muss ein klares Signal für eine faire Weltwirtschaftspolitik gegeben werden. Ohne eine kohärente Handelspolitik werden Entwicklungsländer nie eine Chance auf eine bessere Zukunft haben. Schuldenerlass und finanzielle Mittel können nur ein Anfang sein. Langfristig brauchen wir faire Rahmenbedingungen, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Staaten dieser Welt ermöglichen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer