Free counter and web stats

15.02.2009

Protokoll eines Skandals

Protokoll eines Skandals

- Eine internationale Tierhandelsmafia zahlt auf den Salomonen Kopfgelder für Delfine: Zwischen 60 und 200 Große Tümmler werden im Frühjahr 2003 eingefangen und in winzigen Wassertanks auf Kunststücke trainiert, um sie an Vergnügungsparks in aller Welt zu verschachern.

- PRO WILDLIFE erfährt von dem Vorfall und alarmiert Tier- und Artenschutzverbände in aller Welt.

- Der Fall erregt internationales Aufsehen. Journalisten und Kameraleute reisen an, werden von den Tierhändlern allerdings gewaltsam am Dreh gehindert - mit wüsten Drohungen und Prügel.

- Mexiko will als erstes Land einige der Delfine kaufen und bereitet alles für den internationalen Transport vor. Das Land hat zahlreiche Delfinarien und Delfin-Wanderzirkusse, in denen die Tiere quer durch das Land gekarrt werden.
PRO WILDLIFE alarmiert internationale Artenschutzbehörden, da der geplante Import nach Mexiko gegen geltendes Artenschutzrecht verstößt.

- Das zuständige Sekretariat des Washingtoner Artenschutzübereinkommens legt Auflagen für Mexiko fest. Doch die Auflagen werden nicht erfüllt: Mexiko importiert 28 Delfine in einer Nacht- und Nebelaktion, ein Tier stirbt direkt nach der Landung in Mexiko, die anderen werden ohne Quarantäne und Eingewöhnungsphase direkt in einem Vergnügungspark untergebracht.

- PRO WILDLIFE findet heraus, dass Mexiko den Import von insgesamt 120 Delfinen beantragt hat, und interveniert bei der mexikanischen Regierung gegen die geplante zweite Lieferung.

- Mit Erfolg: zwei Wochen später sichert Mexiko zu, keine weiteren Delfine mehr zu importieren - ein schwerer Schlag für die Delfinmafia, da hiermit einer der wichtigsten Abnehmer ausfällt.

- Der mexikanische Vergnügungspark, der die Delfine importiert hatte, wird nach einem weiteren Todesfall vorübergehend geschlossen.

- Die verbleibenden Delfine auf den Salomonen sind in schlechter Verfassung. Tierschützer aus aller Welt kämpfen um ihre Wiederauswilderung. Abnehmer in Asien warten schon auf die Tiere.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer