Free counter and web stats

16.02.2009

Riesenerfolg für Tierschutz: REWE stoppt per sofort Entenfellner-Quälfleisch!

Die Dauer-Aktionen der Tierschützer (ANIMAL SPIRIT, RespekTiere und Tier-WeGe) zeigten unerwartet schnellen Erfolg:



REWE (Billa, Merkur und Penny) hat soeben per APA-OTS-Aussendung bekannt gegeben, daß sie das Fleisch der Entenfellner-Betriebe ab sofort nicht mehr in ihren Regalen verkaufen wird. Grund dafür waren die offensichtlichen Tierquälereien in der Schweinefabrik des Tierarztes Ferdinand Entenfellner (Bruder der "Krone-Tierschutz-Lady" Maggie E., die bisher zu dem Skandal eisern schwieg), die bereits auf mehreren Seiten einsehbar sind ( http://de.youtube.com/watch?v=8XN_zXu34nM , www.oe24.at/zeitung/oesterreich/chronik/niederoesterreich/article298355.ece , www.p3tv.at oder www.animal-spirit.at).
Hier Original-Zitate aus der REWE-Presseaussendung von heute 12:23 Uhr:
"Im Betrieb des Landwirten Entenfellner gab es Missstände, die mit den Grundsätzen der REWE Group Austria nicht vereinbar sind. Daher bezieht REWE Group Austria ab sofort kein Fleisch von diesem Betrieb mehr.

Nachdem an REWE Group Austria Hinweise über Missstände beim Schweinefleisch-Lieferanten Entenfellner herangetragen wurden, leitete das Unternehmen unverzüglich Untersuchungen ein und nahm mit den zuständigen Behörden sowie dem Betrieb Kontakt auf. ... Zwar wurde laut einer Niederschrift der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten nach der Begehung des Amtstierarztes am 24. April vom Betrieb Entenfellner zugesagt, dass die Überbelegung der Ställe behoben wird. "Jedoch sind wir nach gründlicher Untersuchung zu dem Schluss gekommen, dass es im Betrieb Entenfellner Missstände im Bereich des Tierschutzes gab, die mit der Philosophie von REWE Group Austria nicht vereinbar sind. Daher übernehmen wir ab sofort kein Fleisch mehr von diesem Betrieb, auch wenn jetzt ein gesetzesmäßiger Zustand hergestellt sein mag. Denn die Einhaltung der tierschutzrechtlichen Bestimmungen ist bei REWE Group Austria Mindestvoraussetzung für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lieferanten", so Mag. Corinna Tinkler, Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation REWE Group Austria.

Durch ein System der Transparenz ist das bei REWE Group Austria für alle nachvollziehbar: Auf allen Packungen Schweine- und Rindfrischfleisch ist Name, Adresse und Bauernbetriebsnummer der liefernden österreichischen Landwirte aufgedruckt. Die Rückverfolgbarkeit bis zum Landwirten, die die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten haben, ist damit für alle Konsumenten, Behörden und Kontrollorgane gegeben. Dadurch ist auch sichergestellt, dass nachweislich kein Frischfleisch dieses Betriebs mehr in den Filialen der REWE Group Austria Handelsfirmen vermarktet wird."
Wir danken der REWE-Geschäftsführung für diese schnelle und konsequente Entscheidung und werden daher die für morgen angesagten Kundgebungen vor verschiedenen Billa- und Merkur-Filialen absagen. Nun bleibt zu hoffen, daß auch die zuständigen Behörden (Amtstierarzt, BH, Volksanwaltschaft) sowie die Tierärztekammer gleichermaßen konsequent reagieren und diesem amtsbekannten, jahrelangen Tierquäler ein für alle Mal das Handwerk legen!

Dr. Franz-Joseph Plank, ANIMAL SPIRIT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer