Free counter and web stats

16.02.2009

Riesenfingertier



Das Riesenfingertier (Daubentonia robusta) ist eine ausgestorbene Primatenart. Es war nahe mit dem Fingertier verwandt, war aber deutlich größer.

Bislang wurden nur einige Knochen des Rumpfskelettes und einzelne Zähne entdeckt, die Funde deuten an, dass das Riesenfingertier um rund 30 % größer als sein heutiger Verwandter war. Sein Gewicht war Schätzungen zufolge drei- bis fünfmal so hoch und betrug durchschnittlich 13,5 Kilogramm.

Subfossile Überreste des Riesenfingertieres sind aus den südlichen und südwestlichen Regionen Madagaskars bekannt, aus Regionen, in denen das Fingertier nicht vorkommt. Sein Lebensraum war deutlich trockener als der des heutigen Tieres, über seine Lebensweise ist nichts bekannt.

Funde deuten an, dass die Zähne des Riesenfingertieres bearbeitet und zu Schmuckzwecken verwendet wurden, was darauf schließen lässt, dass die Art zumindest bis zur Ankunft der Menschen auf Madagaskar vor rund 1500 Jahren überlebt hat. Unklar ist, in welchem Ausmaß menschliche Einflussnahmen für das Aussterben der Art verantwortlich sind.

Literatur
Ronald Nowak: Walker�s Mammals of the World. Johns Hopkins University Press, Baltimore 1999, ISBN 0-8018-5789-9


Weblinks
Informationen auf Primate Factsheets (Englisch)
http://pin.primate.wisc.edu/factsheets/entry/aye-aye


Kategorien: Primaten | Ausgestorbenes Säugetier
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Primaten
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Ausgestorbenes_S%C3%A4ugetier



Das lezte Geleid

Herr, wir können noch nicht fassen, was geschehen ist. Du hast unsere Tiere mitten aus ihrem Leben abberufen. Sie waren nicht darauf gefasst, so plötzlich aus diesem Leben Abschied zu nehmen - Erbarme dich Ihrer !

Wir können uns noch nicht vorstellen, wie es weitergehen soll. Hilf uns, dass wir auch im Unglück deine Güte erkennen, die durch das Leiden nicht in den Untergrund führt, sondern zur Vollendun.

Stärke unseren Glauben und Festige unsere Liebe zu dir. Erbarme dich unser und erbarme dich Ihrer.

Wir bitten dich für das Getier dieser Welt, lass sie nicht verzagen oder bitter werden. Hilf ihnen, ihren Weg weiter zugehen und zu finden.

Lass sie mitten im Tod an das Leben glauben, an Christus, der unser Leben ist. Hilf uns, ein ander zu lieben, wie Du uns liebst. Erbarme dich unser und gib uns deinen Frieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer