Free counter and web stats

18.02.2009

So kommt ihr auch mit Hund in Oktoberfeststimmung

So kommt ihr auch mit Hund in Oktoberfeststimmung
So schön es auch ist auf der Wiesn und so frei man sich auch fühlen mag, weil dort so gut wie alles möglich ist: es gibt auch Gesetze und Regeln, an die man sich halten muss. Und das zählt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere. Diese nämlich sind auf dem Oktoberfest nicht erlaubt. So ist in der Sicherheitsverordnung, die von der Stadt München für das größte Volksfest der Welt herausgegeben wurde, zu lesen, dass ein eindeutiges Hunde- und Tierverbot besteht (vom Flohzirkus einmal abgesehen). Aber generell sind solche Massenveranstaltungen für Wauwaus nicht empfehlenswert.

Der Grund: sie fühlen sich zwischen so vielen Menschen nicht wohl, müssen fürchten getreten zu werden und bekommen evtl. sogar Panik. Dazu kommt der Lärm, den ein solches Fest mit sich bringt. Die sensiblen Hundeohren, die alles zig mal lauter hören als unsere Lauscher würden wohl aufgrund der lauten Musik und den vielen Stimmen regelrecht schmerzen. Wer sich jedoch mit dem Hund daheim, wo alles hundefreundlich ist, vergnügen möchte, der kann sich auch ein Stück Oktoberfest mit nach Hause holen.



Dabei hilft nicht nur das hier bei im Tierblog bereits beschriebene Hundebier. Es gibt auch Leckereien für Hunde in Form von Lebkuchen-Herzen oder anderen Oktoberfestartikeln. Für kleinere Hunde ist zudem auch die Tracht für den Wauwau erhältlich. Während der eine dies geschmacklos nennt, kann sich der andere daran gar nicht satt sehen, wichtig ist, dass es sowohl Hund als auch Besitzer gefällt, was der haarige Bursche trägt. Und wenn Frauchen oder Herrchen trotzdem nicht auf das echte Oktoberfestbier verzichten möchten, was dann?



Hier gibt es zwei Möglichkeiten: entweder den Hund daheim bei Freunden oder Nachbarn, die Waldi kennt und die sich mit Wauwaus auskennen, lassen und ab auf die Wiesn oder aber nichts wie los nach München in den Biergarten. Denn viele Münchner Biergärten schenken während der Oktoberfest-Zeit das echte Wiesn-Bier aus und die Atmosphäre ist ähnlich gemütlich wie direkt vor Ort.

Mit einem wichtigen Unterschied: hier sind Hunde auch tatsächlich erlaubt. In einem Biergarten stören sie niemand, sie bekommen ein leckeres "Wasserl" und ihr könnt in Ruhe eure Maß genießen und doch noch etwas Oktoberfestluft schnuppern - so hat auch euer Wauwau wieder gut lachen und findet vielleicht sogar obendrein noch ein schönes Plätzchen auf einer ganz anderen Wiesn...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer