Free counter and web stats

18.02.2009

Spannendes Umweltfernsehen - Internet-TV-Plattform gestartet

Spannendes Umweltfernsehen - Internet-TV-Plattform gestartet
Ein neues Internet-TV-Angebot erfreut sich bereits kurz nach seinem offiziellen Start großer Beliebtheit: Die Plattform www.umwelt-heute.tv behandelt alle umweltrelevanten Themen in qualitativ hochwertig produzierten TV-Beiträgen. Erneuerbare Energien finden auf der Seite ebenso ihren Platz wie "exotische" Themen, etwa über Spritgewinnung aus Stroh oder Stromerzeugung aus Kunststoff.

Wichtig ist den Machern aber der Praxisbezug, der dem Zuseher echten Mehrwert bringen soll. So erhält der Nutzer zum Beispiel Aufklärung darüber, wie ein Passivhaus funktioniert und wann er für sein Gebäude einen Energieausweis benötigt.

Aktuelle Themen werden immer wieder in Studiotalks behandelt, zu denen Fachleute ins umwelt-heute-tv-Studio eingeladen werden. Auch das ökologische Engagement von Kommunen und Firmen wird in entsprechenden Beiträgen gewürdigt.

"Wir wollen niemanden missionieren oder mit erhobenem Zeigefinger maßregeln" sagt Christine Heinzmann. Sie ist beim Kemptener Unternehmen picture performance, das die Plattform betreibt, die Projektleiterin für das Umweltfernsehen. "Vielmehr wollen wir den Usern eine echte Informationsmöglichkeit bieten und sachlich, unabhängig und informativ über Umweltthemen berichten." Neben zahlreichen selbst produzierten Beiträgen greift Heinzmann auch auf angeliefertes Filmmaterial zurück, das aber hohen redaktionellen und qualitativen Anforderungen entsprechen muss.

Die ersten Auswertungen der Zugriffszahlen sind viel versprechend. Vor allem die hohe durchschnittliche Verweildauer der Nutzer mit 11,5 Minuten spricht dafür, dass das Programm qualitativ hochwertig und inhaltlich interessant ist. "Wer würde schon 11,5 Minuten schlecht produziertes Programm ansehen? " fragt Heinzmann zu Recht. Eigentlich aber auch kein Wunder: Unsere Der Begriff der Umwelt ist geprägt durch die anthropogene Sichtweise des Menschens. Umwelt ist danach definiert, als dem Menschen umgebende Medien (Wasser, Boden, Luft usw.) und aller darin lebenden Organismen.Umwelt geht uns schließlich alle an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen




Shop Kontakt Newsletter Linkliste Tierfreunde Nord Forum/Community -Tierheim ! Literatur-Tipps Himmlisch-gut.de Tiertafel Global 2000: Die Gebirge Europas + Das Mittelmeerbecken + Die Seen des grossen afrikanischen Grabenbruchs + Die Akaziensavanne Ostafrikas + Das Kongobecken + Die Kappellen + Die Wälder Madagaskars + Die Regenwälder der Malediven, Lakkadiven und Chagos-Inseln + Die Savannen und Grasländer des Terai-Duar + Die Wälder der Sundarbans + Die Sumpfwälder Borneos + Die Daurische Steppe + Die Sibirische Taiga + Das Bering-Meer + Die Wüste im Nordwesten Australiens + Das Great Barrier Reef + Die Wälder Neukaledoniens + Die Wälder der Haweii-Inseln + Die Osterinseln + Die Galapagos-Inseln + Die Prärien Nordamerikas + Die Chihuahua-Wüste + Die grossen Antillen: Kuba + Die Los-Llanos-Savanne in Kolumbien und Venezuela + Das Amazunasbecken + Die Patagonische Steppe + Die antarktische Halbinsel und das Wedell-Meer